Linyphiidae: Hilaira Simon, 1884

Für Fehlermeldungen oder Verbesserungsvorschläge bitte Link folgen: click
1
Männchen

  2  

- Weibchen

  8  

2
(1)

world

add

cp

Männlicher Pedipalpus mit massiger Tibia; Tibialapophyse distal rund; grosses Paracymbium nahezu quadratisch; männliches Prosoma mit Erhöhung hinter Kopfregion; männlicher Metatarsus I leicht verdickt mit kräftigen, abstehenden Borsten

Hilaira nubigena Hull, 1911

female

- Männlicher Pedipalpus mit schmaler, spitzer Tibialapophyse

  3  

3
(2)

world

add

cp

Tibialapophyse am männlichen Pedipalpus mit spitzem, lateralem Fortsatz; Tegulumapophyse lamellenartig; männliches Prosoma hinter Augenregion stark erhöht

Hilaira pervicax Hull, 1908

female

- Männlicher Pedipalpus anders

  4  

4
(3)
Tibialapophyse am männlichen Pedipalpus mit lateraler Wulst oder angedeutetem breitem Fortsatz

  5  

- Tibialapophyse am männlichen Pedipalpus ohne laterale Bildungen

  6  

5
(4)

world

add

cp

Tibialapophyse am männlichen Pedipalpus mit flachem, lateralem Wulst; Tegulumapophyse mit mehreren Spitzen; vorderer Klauenfurchenrand mit 6, hinterer mit 5 Zähnchen

Oreoneta montigena (L. Koch, 1872)

female

-

world

add

cp

Tibialapophyse am männlichen Pedipalpus gerade, spitz ausgezogen, lateraler Wulst mit Andeutung einer Spitze; Tegulumapophyse einfach; vorderer Klauenfurchenrand mit 5 Zähnen

Hilaira excisa (O. P.-Cambridge, 1871)

female

6
(4)

world

add

cp

Bulbus des männlichen Pedipalpus mit sehr langer, spitzer Tegulumapophyse

Hilaira herniosa (Thorell, 1875)

female

- Männlicher Pedipalpus mit mehreren Tegulumapophysen

  7  

7
(6)

world

add

cp

Bulbus des männlichen Pedipalpus mit 2 Tegulumapophysen und langer, spitzer Tibialapophyse

Oreoneta tatrica (Kulczyński, 1915)

female

-

world

add

cp

Bulbus des männlichen Pedipalpus mit 3 Tegulumapophysen und langer Tibialapophyse; männliches Prosoma hinter Augenregion leicht erhöht

Oreoneta frigida (Thorell, 1872)

female

8
(1)

world

add

cp

Epigynenplatte stielförmig nach vorne verlängert, verdeckt teilweise die querovale Epigynengrube, vorderer Rand mit kleiner medianer Tasche

Hilaira nubigena Hull, 1911

male

- Epigyne anders

  9  

9
(8)

world

add

cp

Epigyne mit sehr breiter Platte, vorne von flacher Falte begrenzt

Hilaira pervicax Hull, 1908

male

- Epigyne anders

  10  

10
(9)
Epigyne wenig differenziert

  11  

- Epigyne deutlich zweiteilig oder nach hinten verlängert

  12  

11
(10)

world

add

cp

Epigynenmittelplatte schmal; vorderer Klauenfurchenrand mit 6, hinterer mit 5 Zähnchen

Oreoneta montigena (L. Koch, 1872)

male

-

world

add

cp

Epigynenmittelplatte breit; vorderer Klauenfurchenrand mit 5 Zähnen

Hilaira excisa (O. P.-Cambridge, 1871)

male

12
(10)

world

add

cp

Epigyne nach hinten über Epigastralfurche verlängert

Hilaira herniosa (Thorell, 1875)

male

- Epigyne deutlich zweiteilig

  13  

13
(12)

world

add

cp

Epigyne lateral von bogenförmigen Chitinwülsten begrenzt

Oreoneta tatrica (Kulczyński, 1915)

male

-

world

add

cp

Epigynenplatte breiter als lang, hinten bogenförmig begrenzt

Oreoneta frigida (Thorell, 1872)

male

Weitere Taxa

world

add

cp

1. Hilaira gibbosa Tanasevitch, 1982

world

add

cp

2. Hilaira glacialis (Thorell, 1871)

world

add

cp

3. Hilaira incondita (L. Koch, 1879)

world

add

cp

4. Hilaira jamalensis Eskov, 1981

world

add

cp

5. Hilaira nivalis Holm, 1937

world

add

cp

6. Hilaira proletaria (L. Koch, 1879)